Porträt

Neuigkeiten

letzte Aktualisierung

Das "Bärsondere" der fun4-Bears

Robärt

Der fun4-Bear zeichnet sich aus durch ein Farbenspiel der Felle, die betonten Augen und seiner Gelenkigkeit. In ihnen spiegelt sich die ganze Liebe und das Leben der kleinen Kerlchen wieder.
Großen Wert lege ich auf eine sorgfältige Verarbeitung.
Viele Stunden wende ich allein für das Gesicht des Bären auf. Ein Teddy muss für mich eine eigene Bärsönlichkeit haben und aussehen, als ob er wirklich lebt.


Baja

Ein fun4-Bear macht dem Betrachter das Leben ein bisschen schöner und wird Dir jedes Mal, wenn Du ihn ansiehst, ein Lächeln entlocken.

Neben der eigenen Kreativität ist vor allem die sorgfältige Auswahl der Materialien die wichtigste Voraussetzung beim Bärenmachen.

 

Die fun4-Bears werden ausschließlich nach selbstentworfenen Schnitten gefertigt. Als Ausgangsmaterial verwende ich hauptsächlich hochwertiges Mohair.


Lucky und Blacky

Um den fun4-Bears den charakteristischen, lebendigen Ausdruck zu verleihen, haben z.B. Lucky und Blacky ein Bauchgelenk, welches sie in der Taille beweglicher macht.

Wegen der Verbindungsweise mit Pappscheiben und der Füllung sind die Bären nicht waschbar (sollte eine Desinfizierung z.B. für Allergiker notwendig sein, kann der Bär insgesamt in einem Plastikbeutel tiefgefroren werden). Meine Teddys haben Glasaugen, und da es trotz sorgfältigster Arbeitsweise einmal passieren kann, dass ein Auge „das Weite sucht“ sollten die Teddys nicht ohne Aufsicht in die Hände von Kleinkindern (unter 4 Jahren) gegeben werden.


Patchworkfamilie

Die Stehbären der Patchwork-Familie haben jeweils ein zusätzliches keilförmiges Halsgelenk und Tatzen, die einer Menschenhand ähneln.

Durch das Halsgelenk können Bärnhard, Bärnadette, Robärt, Albärt, Herbärt und Bärt den Betrachter egal wo er gerade ist, schief von der Seite, keck von oben und auch von unten her betrachten.

Da es sich um Steh-Bären handelt, haben sie keine
Gelenke in den Beinen. Bärnhard und Bärnadette können zudem noch ihre Handgelenke bewegen und haben in ihren Fingern Draht, so dass sie etwas festhalten können.

Falls ihr noch nähere Informationen wünscht oder einfach ein nettes Gespräch unter Bärenliebhabern sucht, meldet Euch. Ich freue mich drauf!

Bei eventuellen Fragen helfe ich gerne per Telefon, Fax oder E-Mail. 

Die gewerbliche Nutzung des Schnittmusters sowie deren Weitergabe an Dritte ist ausdrücklich untersagt. (Siehe auch Vertrag und Allgemeine Geschäftsbedingungen).

Sabine Vanvor

letzte Änderung am: 08.08.2010

Home

nach oben